Trauer

Werbung

Sprüche zur Trauer

Irgendwann ereilt uns allen der Moment der Trauer. Mit einem passenden Spruch kann man seine Anteilnahme bekunden. Hier findest du zahlreiche Sprüche. Falls das Thema Trauer auch bei dir aktuell der Fall sein sollte, so wünsche ich dir viel Kraft für die bevorstehende Zeit.

In dem Moment, in dem man erkennt, dass der Mensch, den man liebt, die Kraft zu leben verlässt, wird alles still.

Autor: unbekannt

Wenn das Licht erlischt, bleibt die Trauer, wenn die Trauer vergeht, bleibt die Erinnerung.

Autor: unbekannt

Die Erinnerung an einen Menschen geht nie verloren, wenn man ihn ihm Herzen behält.

Autor: unbekannt

Was er ist und was er war, das wird uns erst beim Abschied klar.

Autor: unbekannt

Als Gott sah, dass der Weg zu lang, der Hügel zu steil und der Atem zu schwer wurde, legte er seinen Arm um sie und schenkte ihr seinen Frieden.

Autor: unbekannt

Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung.

Autor: unbekannt

Ein schwerer Schicksalsschlag im Leben ist der Tod, den man nicht vorhersieht und niemand davor bewahren kann.

Autor: unbekannt

Als du auf die Welt kamst, lachten alle und nur du weintest. Du hast dein Leben so gelebt, dass als du starbst, alle weinen und nur du lächelst.

Autor: unbekannt

Das Glück hat Flügel, egal wo es hinfliegt, man kann ihm folgen, bis es zu spät ist und man die Chance verpasst hat.

Autor: unbekannt

Was bleibt, wenn alles Vergängliche geht, ist die Liebe.

Autor: unbekannt
Bildnachweis

Schönheit und Glück sind zwei Dinge, die vergänglich sind, doch Liebe bleibt immer bestehen, egal wie sehr man trauert.

Autor: unbekannt

Wenn im Kreis der Lebenswelt das Blatt zurück zur Erde fällt, kehrt es zum Ursprung nur zurück und findet dort sein stilles Glück.

Autor: unbekannt

Schmerzend gelähmt ist heut der Tag, an dem Dein Abschied naht.
In voller Trauer streifen Tränen über unsere Wangen, denn Du bist einfach von uns gegangen.
Wir wollen dich nicht missen, und in unserem Herzen bleibst Du unvergessen.
Mach´s gut, wo immer Du auch bist, hier auf Erden wirst Du schmerzlichst vermisst.

Autor: unbekannt

In Sprüche kloppen warst Du zu Lebzeiten immer trocken,
Du meintest, wir werden das Leben auch ohne dich rocken.
Es war uns nicht klar, dass dieser Tag so schnell wird kommen,
doch jetzt hat dich der Himmel zu sich genommen.
Nun schaust Du von oben auf uns herab,
und wir beweisen Dir, dass es mit uns auf Erden weiter klappt.
Wir werden dich auf ewig vermissen,
aber in unserem Herzen darfst Du das Leben weiter mit genießen.

Autor: unbekannt

Abschied nehmen bedeutet nicht für immer, denn im Herzen tragen wir dich immer!

Autor: unbekannt

Heute ist mir ganz anders zu mute, Papi auf Deine Regenbogenreise alles Gute!

Autor: unbekannt

Am heutigen Tage werden unsere Tränen sprechen,
und später denken wir an dich zurück mit einem Lächeln.

Autor: unbekannt

Es fühlt sich an, als würde die Zeit stehen,
doch irgendwie möchte ich nicht von deinem Grabe gehen.
Mutig muss ich weichen und gehen,
denn Trauer soll nicht in mir bestehen.
Du hättest das nicht gewollt und mein Lächeln vermisst,
gleichwohl ich dich vermiss.
Auf ewig werde ich dich lieben,
im Herzen sind noch immer unsere Erinnerungen geblieben.

Autor: unbekannt

Abschied nehmen fällt mir so schwer,
denn ich vermisse dich jetzt schon sehr.
Doch was habe ich für eine Wahl,
wenn ich nicht leben will in ständiger Qual?
Nun nehme ich also Abschied von dir
und hoffe all meinen Liebsten geht es dort oben gut bei Dir!

Autor: unbekannt

Auf deine Reise gibt es keine Rückkehr,
für uns Hinterbliebene ist es nur so schwer.
Das Leben geht natürlich weiter,
und versprochen, in unserem Herzen lebst Du weiter!

Autor: unbekannt
Bildnachweis

Am heutigen Tage erinnern wir uns nur verschwommen,
denn der Tag des Abschieds ist näher gekommen.
Am Grabe trauern wir dir hinterher,
die Tränen fernzuhalten ist ganz schön schwer.
Mit alten Erinnerungen müssen wir nun leben,
weil neue kann es mit Dir nicht geben.
Alte Erinnerung? Davon haben wir reichlich,
sodass für Trauern gar keine Zeit ist.

Autor: unbekannt

Das Thema Abschied ist im Alltag so fern,
darüber redet einfach niemand gern.
Dauerhafte Verabschiedungen sind mit Trauer und Schmerz verbunden,
und die Angst, dass alle Erinnerungen sind verschwunden.
Im Herzen müssen wir sie erhellen und erleben,
dann können wir dem Abschied mutiger entgegen stehen.
Auch weiter wird der Abschied schwerfallen,
doch mit Erinnerungen wird die Trauer verheilen.

Autor: unbekannt

Lange habe ich mich gefragt,
was ich zu Deinem Abschied sag?
Ein unbeschreibliches Gefühl in Worte kaum zu fassen,
vielleicht muss ich die Trauer einfach zulassen?
Jetzt heißt es, Erinnerungen aufleben zu lassen,
um die Trauer in Worte zu fassen.
Auf deine schmerzfreie Reise werde ich dich vermissen,
ich hoffe, Du hast mich nicht vergessen.

Autor: unbekannt

Alles im Leben hat seine Zeit, jedes Ding hat seine Stunde unter dem Himmel. Für das Geboren werden gibt es eine Zeit und eine Zeit für das Sterben.

Autor: Kohelet

Dein gutes Herz hat aufgehört zu schlagen und wollte doch so gern noch bei uns sein. Gott hilf uns, diesen Schmerz zu tragen, denn ohne dich wird vieles anders sein. Wir werden dich vermissen.

Autor: unbekannt

Ich möchte dir mein allerherzlichstes Beileid aussprechen. Die Liebe, Dankbarkeit und die Erinnerungen kann dir niemand nehmen.

Autor: unbekannt

Was bleibt,
wenn alles Vergängliche geht,
ist die Liebe.

Autor: unbekannt

Das Glück, das wir durch
den Menschen erfahren durften,
den wir liebten,
macht den wahren Reichtum unseres Lebens aus.

Autor: unbekannt

Wenn ein Mensch stirbt, dann ist das so, als verschwindet ein Schiff hinter dem Horizont.
Es ist immer noch da, wir sehen es nur nicht mehr.

Autor: unbekannt

Gott hat uns aus der Tiefe seines Herzens
für eine Weile ins Leben gerufen
und nimmt uns danach wieder
in seinen ewigen Schoß zurück.

Autor: unbekannt
Bildnachweis

Der Kampf des Lebens ist zu Ende,
vorbei ist aller Erdenschmerz, 
nun ruhen still die fleiß’gen Hände, 
still steht dein treues Mutterherz.

Autor: unbekannt

Unser Herz will Dich halten. Unsere Liebe dich umfangen. Unser Verstand muß dich gehen lassen. Denn deine Kraft war zu Ende und deine Erlösung Gnade.

Autor: unbekannt

Mit einem Schrei erblicktest Du das Licht des Seins… Gegangen mit einem Lächeln… Ein wärmender Strahl in unserem Leben. Und immer wird ein Teil von Dir in uns sein…

Autor: unbekannt

Tränen trocknen, ein Herz zerbricht, aber Dich lieber … vergessen wir nicht.

Autor: unbekannt

Nichts ist schlimmer als ein Verlust,
den du ohne Widerworte einfach hinnehmen musst.

Autor: unbekannt

Die Natur ist, wie sie ist.
Was bleibt, ist
was man nie vergisst.

Autor: unbekannt
Bildnachweis

Autoren:
Die Autoren der Sprüche wurden nach dem besten Wissen angegeben.
War der Autor zur Eintragung nicht bekannt, so wurde der Begriff „unbekannt“ genutzt.
Sollte etwas ergänzt oder verändert werden müssen, so kontaktieren Sie uns bitte via Impressum.