Taufsprüche

Werbung

Sprüche zur Taufe

Die Taufe ist ein sehr wichtiger Moment in der Religion. Passend hierzu sollte ein ausgewählter Spruch in die Karte geschrieben werden. Hier wirst du pfündig. Viel Spaß und eine angenehme Feierstunde.

Schön ist alles, was Himmel und Erde verbindet: Der Regenbogen, die Sternschnuppe, der Tau, die Schneeflocke. Doch am schönsten ist das Lächeln eines Kindes.

Autor: unbekannt

Wie ein Sonnenstrahl kommst du in unsere Welt, bringst Licht und Wärme, Freude und Glück. Zu deiner heiligen Taufe alles Liebe!

Autor: unbekannt

Ein wichtiges Ereignis des Kindes, noch lange bevor es lernt zu laufen, ist ein heiliges Ritual: das Taufen.

Autor: unbekannt

Alle eure Sorgen werft auf Gott; denn Gott sorgt für euch.

Autor: 1 Petrus 5,7

Christus spricht: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben!

Autor: Johannes 11,25

Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege.

Autor: Psalm 119,105

Dennoch bleibe ich stets bei dir, denn du hältst mich bei meiner rechten Hand.

Autor: Psalm 73,23

Jesus Christus spricht: Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten.

Autor: Johannes 6,35

Behüte mich wie einen Augapfel im Auge, beschirme mich unter dem Schatten deiner Flügel.

Autor: Psalm 17,8

Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.

Autor: Psalm 139,14
Bildnachweis

Sprüche zur Taufe

Dem Täufling mög’ es immer wohl ergehen!
Ihm und den Eltern gratuliert man gern.
Es möge unter einem guten Stern
Das ganze Leben der Familie stehen!

Autor: unbekannt

Wir bringen ein Kind zur Taufe.
Gott gebe, dass es bald laufe.
Wir wünschen, dass es gedeihe
und nicht zu oft schreie.

Autor: unbekannt

Der Täufling heut‘ die Hauptperson –
bringt Eltern, Familie außer Atem schon.

Autor: unbekannt

Am Tauftag wünschen wir aus tiefster Seele,
dass es an Gottvertrauen niemals fehle.
Ja, wer an Gottes Hand durchs Leben schreitet,
der bleibt behütet und wird gut geleitet!

Autor: unbekannt

Unser Wunsch: Viel Glück dem Kleinen!
Mög’ dem Täufling leuchtend-froh
Stets die helle Sonne scheinen –
Und den Eltern ebenso!

Autor: unbekannt

Willkommen in unserer Welt,
deine Eltern haben dich bei Gott bestellt.

Autor: unbekannt

Wenn das Wasser dich berührt,
wirst du zum Kind Gottes,
und neue Welten öffnen sich dir.

Autor: unbekannt

Ob mit Taufkerze, Öl oder Wasser: Wichtig sind nicht nur Symbole, sondern Glaube.

Autor: unbekannt

Seit dem Du in unser Leben tratest,
die Sonne scheint von früh bis spät.

Autor: unbekannt

Du gibst mir den Schild deines Heils, und deine Rechte stärkt mich, und deine Huld macht mich groß.

Autor: Psalm 18, 36
Bildnachweis

Sprüche zur Taufe

Den Täufling möge der Himmel lenken
und ihm viele sonnige Stunden schenken.

Autor: unbekannt

Der Gott liebt, ist wie ein Baum, gepflanzt an Wasserbächen, der seine Frucht bringt zu seiner Zeit, und dessen Blatt nicht verwelkt; und alles, was er tut, gelingt.

Autor: Psalm 1,2-3

Ich liege und schlafe ganz mit Frieden;
denn allein du, Herr, hilfst mir, dass ich sicher wohne.

Autor: Psalm 4,9

Süß ist der Honig, aber noch süßer ist ein kleines Kind.

Autor: asiatisches Sprichwort

Wenn Du ein Kind siehst, hast Du Gott auf frischer Tat ertappt.

Autor: unbekannt

Kinder sind die Boten des Glücks.

Alles Glück zu deiner Taufe.

Autor: unbekannt

Lass mich wohnen in deinem Zelte ewiglich und Zuflucht haben unter deinen Fittichen.

Autor: Psalm 61,5

Das Herz eines kleinen Kindes ist wie das Herz Gottes.

Autor: chinesisches Sprichwort

Kindliche Liebe bewegt Himmel und Erde.

Autor: chinesisches Sprichwort

Mögen aus jedem Samen, den Du säst, 
wunderschöne Blumen werden, 
auf dass sich die Farben der Blüten 
in Deinen Augen spiegeln und sie Dir 
ein Lächeln auf Dein Gesicht zaubern.

Autor: irischer Segenswunsch
Bildnachweis

Sprüche zur Taufe

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.

Autor: 2. Timotheus 1,7

Es ist bei eurem Vater im Himmel nicht der Wille,
dass eins von diesen Kleinen verloren werde.

Autor: Matthäus 18, 14

Es soll euer Licht leuchten vor den Leuten,
dass sie eure guten Werke sehen
und euren Vater im Himmel preisen.

Autor: Matthäus 5, 14

Wenn ich weissagen könnte und wüsste alle Geheimnisse und alle Erkenntnisse
und hätte allen Glauben, so dass ich Berge versetzen könnte,
und hätte die Liebe nicht, so wäre ich nicht.

Autor: 1. Korinther 13, 2

Wir können die Kinder nach unserem Sinne nicht formen;
So wie Gott sie uns gab,
so muss man sie haben und lieben.

Autor: Johann Wolfgang von Goethe

Greif nach den Sternen und fliege zum Mond.
Reite ein Einhorn und tanze mit Elfen.
Glaube an Wunder und Liebe
– und hör nie auf zu träumen.

Autor: unbekannt

Sei einfach du selbst.
Alle anderen gibt es schon.

Autor: unbekannt

Ich wünsche dir einen Weg,
den du gerne gehst.
Einen Weg, dessen Steine du nicht spürst
und den du leichten Fußes beschreiten kannst.
Ich wünsche dir einen Weg,
der nicht endlos ist,
einen Weg, auf dem du ein Ziel vor Augen hast.
Ein Ziel, das dich erfüllt.

Autor: unbekannt

Sei aufrecht wie ein Baum.
Sei stark wie ein Fels.
Sei sanft wie der Sommerwind
und trage die Wärme der Sonne
in deinem Herzen.

Autor: unbekannt

Blüh‘ an deiner Eltern Seite,
wachse tugendhaft heran
und ein Engel Gottes leite
dich auf deiner Lebensbahn.

Autor: unbekannt
Bildnachweis

Sprüche zur Taufe

Den Täufling möge auf allen Wegen
reichlich beschützen Gottes Segen.

Autor: unbekannt

Dem Täufling mög’ es immer wohl ergehen!
Ihm und den Eltern gratuliert man gern.
Es möge unter einem guten Stern
Das ganze Leben der Familie stehen!

Autor: unbekannt

Wir bringen ein Kind zur Taufe.
Gott gebe, dass es bald laufe.
Wir wünschen, dass es gedeihe
und nicht zu oft schreie.

Autor: unbekannt

Zwei kleine Füße bewegen sich fort,
zwei kleine Ohren, die hören das Wort,
ein kleines Wesen mit Augen, die seh´n,
das ist die Schöpfung, sie lässt uns versteh´n.
Zwei kleine Arme, zwei Händchen daran,
das ist ein Wunder, das man sehen kann.
Wir wissen nicht, was das Leben Dir bringt,
wir werden helfen, dass vieles gelingt.

Autor: unbekannt

Der Täufling heut‘ die Hauptperson –
bringt Eltern, Familie außer Atem schon.

Autor: unbekannt

Am Tauftag wünschen wir aus tiefster Seele,
dass es an Gottvertrauen niemals fehle.
Ja, wer an Gottes Hand durchs Leben schreitet,
der bleibt behütet und wird gut geleitet!

Autor: unbekannt

Unser Wunsch: Viel Glück dem|r Kleinen!
Mög’ dem Täufling leuchtend-froh
Stets die helle Sonne scheinen –
Und den Eltern ebenso!

Autor: unbekannt

Zum Tauftag wünschen wir das Beste!
Es möge von dem hohen Feste
ein Strahlen ausgehn, das die Welt,
in der Du leben wirst, erhellt!
Auch von unserer Seite
ist der Taufwunsch klar:
Gott, der Herr begleite
Kind und Elternpaar!
Alles wird gelingen,
wenn – was man auch tut –
über dem Vollbringen
Gottes Segen ruht!

Autor: unbekannt
Bildnachweis

Autoren:
Die Autoren der Sprüche wurden nach dem besten Wissen angegeben.
War der Autor zur Eintragung nicht bekannt, so wurde der Begriff „unbekannt“ genutzt.
Sollte etwas ergänzt oder verändert werden müssen, so kontaktieren Sie uns bitte via Impressum.